g(R)aupensuppe mit Hackfleisch :)

Herzhafte Suppe

Graupensuppe mit Hackfleisch

Es ist immer noch kalt draußen und manchmal verlangt es mir nach einer warmen und sättigenden Suppe. Ich habe Zeit meines Lebens gedacht Graupen wären ekelig. Zuhause bei uns gab es das nicht, also habe ich irgendwann einfach drauflos gekocht und fand es himmlich lecker. Wärmend, sämig und mit einem Gefühl von Heimat :).
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 EL Rama Culinesse
  • 500 Gramm Hackfleisch halb/halb, Rind oder Schwein ist wurscht
  • 1 EL Tomatenmark
  • 125 Gramm Perlgraupen mittel z.B. von Brüggen
  • 2-2,5 Liter Wasser
  • 2 TL Bio Gemüsebrühepulver am besten ohne Glutamat oder Hefeextrakt
  • 5-6 mittelgroße Kartoffeln bevorzugt mehligkochend
  • 1 Bund Suppengrün
  • Petersilie, Pfeffer, Salz, Liebstöckel (Pulver)

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen, die Möhren in Stücke schneiden, den Sellerie in kleinere Stücke schneiden und den Porree in halbe Ringe. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Alles parat stellen. (Ich benutze mit großer Begeisterung den Nicer Dicer, da wird alles schön gleichmäßig :)). In einem großen Suppentopf die Rama Culinesse erhitzen und die Zwiebeln leicht anschwitzen. Dann das Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Tomatenmark unterühren und kurz anrösten. Den Topf mit dem Wasser auffüllen und das Gemüsebrühenpulven einrühren. Jetzt die Graupen dazugeben und das Wasser zum Kochen bringen. Die Graupen brauchen ungefähr 30-40 Minuten Kochzeit, also länger als das Gemüse. Ich habe diese nicht vorgekocht und auch nicht eingeweicht und es war nichts schleimig oder ekliges daran. Deswegen geben wir den Graupen 10 Minuten Vorsprung.
  • Nach 10 Minuten die Kartoffeln und das Gemüse mit in den Topf geben und mit kochen. Die Hitze ruhig etwas kleiner stellen. Zum Schluß die Suppe mit Pfeffer, Salz und Liebstöckel abschmecken und die kleingeschnittene Petersilie hineinstreuen.

Gyrossuppe – 245 kcal pro Teller

Gyrossuppe

Gyrossuppe - 245 kcal pro Teller

Ich mag gerne Gyrossuppe, jedoch nicht den Suppenmischmasch aus Tütenzwiebelsuppe, Aromastoffen und Sahne. Also musste ein anderes Rezept her. Okay, ganz ohne fertige Chillisauce bin ich dann doch nicht ausgekommen, aber die meisten Zutaten sind gesund und ohne Chemie :). Und wenn ihr es ganz gesund haben möchtet, dann gibt es noch unzählige Rezepte für selbstgemachte Chilisauce. Ich war nur zu faul...lach...
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: griechich
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 245kcal

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Rama Culinesse
  • 500 Gramm Gyrosfleisch mariniert Das von Aldi oder Kaufland ist lecker
  • 500 Gramm Champignons
  • 1000 Gramm passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • 4 EL Chillisauce
  • 1 TL Oregano
  • Salz + Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch ebenfalls schälen und ganz fein hacken. Nutzt bitte keine Knoblauch-Presse, das macht den Knoblauch gerne bitter. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Champignons sollte man nicht oder nur ganz kurz waschen, da die sonst zu viel Wasser ziehen. Einfach nur abbürsten wäre besser. Nun in einem weiten Topf den TL Rama Culinesse erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln schön glasig dünsten. Dann das Gyrosfleisch dazugeben. Da dies mariniert ist braucht ihr dazu kein neues Fett. Das Fleisch gut anbraten, die Pilze hinzugeben und kurz mitbraten. Nun alles mit den passierten Tomaten, dem Wasser und der Chilisauce ablöschen und auf ganz kleiner Flamme köcheln lassen. Mit Oregano, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kochzeit ist auch vom Fleisch abhängig. Gar ist es nach ungefähr 10 Minuten, aber es muss auch weich und zart sein. Gut ist die Suppe erst, wenn das Fleisch auf der Zunge zerfällt. Die letzte Suppe hat bei mir 30 min geköchelt, dann war die Fleischkonsistenz perfekt.
  • Man könnte nun noch etwas fettarmen Fetakäse über der Suppe im Teller zerbröckeln, das schmeckt lecker. Dann muss man jedoch noch die Kalorien extra berechnen.

Notizen

Nährwerte pro Portion
245 kcal   5g Fett   16,5g KH   32g Protein
Energiedichte 0,42
Das Rezept bei FDDB
 

Seelachs-Krabben-Suppe 239 Kcal pro Portion

Fischsuppe

Seelachs-Krabben-Suppe 223 Kcal pro Portion

Das Urlaubsfeeling um ein paar Tage verlängern? Ganz einfach mit dieser köstlichen und kalorienarmen Fischsuppe. Versetzt euch zurück an die Tage am Strand. Wir haben etwas ähnliches in Cuxhaven gegessen und ich kann mich mit einem Teller davon jedesmal zurück an den Strand beamen. Perfekt für die kleine Entspannung :).
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach, Italian
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 239kcal

Zutaten

  • 950 Gramm Seelachsfilet Das war eine große Tüte aus dem Netto
  • 1 Stück Zitrone oder Zitronensaft
  • 1 Stange Lauch
  • 400 Gramm frische Möhren
  • 75 Gramm Rohschinkenwürfel mager
  • 1 EL Rama Culinesse
  • 500 Gramm passierte Tomaten
  • 30 Gramm Tomatenmark
  • 1500 ml Bio Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Nordseekrabben
  • Pfeffer, Salz, ggfls. Petersilie

Anleitungen

  • Das Seelachsfilet auftauen oder, falls ihr frisches Filet verwendet, nur abspülen und trocken tupfen. Dann auf Gräten überprüfen, Gräten ggfls. herausziehen und das Filet in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen und das Fischfilet zusammen mit dem Zitronensaft ungefähr 20 Minuten im Kühlschrank marinieren. Ich gebe meistens beides zusammen in einen Ziploc Beutel, dann kann man es gut vermengen und es läuft nichts aus. Lauch, Zwiebeln und die Möhren putzen und in Ringe bzw. Würfel schneiden. In einem weiten Topf die Rama Culinesse erhitzen und die Rohschinkenwürfel zusammen mit den Zwiebeln anbraten. Die Möhren und den Lauch mit in den Topf geben und ungefähr 5 Minuten mit andünsten. Alles mit der Brühe und den passierten Tomaten ablöschen. Das Tomatenmark unterrühren und den Seelachstopf etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Erst danach das Fischfilet mit in den Topf geben und weitere 10 Minuten erhitzen. Nun ganz zum Schluß die empfindlichen Krabben mit in den Topf geben und heiß werden lassen. Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken. Gut dazu schmeckt etwas gehackte Petersilie.

Notizen

Nährwerte pro Portion:
239 kcal   4 Gramm Fett   12,5 Gramm KH   36 g Protein
Das Rezept bei FDDB:
Seelachs-Krabben-Suppe
 

Serbische Bohnensuppe 266 kcal pro Portion

Bohnensuppe mit weißen Bohnen

Serbische Bohnensuppe 266 kcal pro Portion

Nahrhaft und von innen wärmend mit einer guten Portion Schärfe. Eine leckere serbische Bohnensuppe mit fettarmer Salami, die kurz in der Pfanne geröstet wurde. Himmlisch, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach
Keyword: Bohnensuppe
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 266kcal

Zutaten

  • 1-2 Stück Zwiebeln Bei mir waren es 250 Gramm
  • 75 Gramm Katenschinken light in Würfelchen
  • 1 TL Rama Culinesse
  • 530 Gramm weiße Bohnen aus der Dose mit Suppengrün und der Flüssigkeit
  • 400 Gramm passierte Tomaten 500 Gramm gehen auch
  • 4-5 Stück Möhren
  • 3-4 Stück Kartoffeln
  • 50 Gramm Salami von Go light
  • Pfeffer, Salz, Paprikapulver, event. Chiliflocken
  • 250-300 ml kaltes Wasser

Anleitungen

  • Die Möhren und die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und beiseite stellen. Die Zwiebeln ebenfalls würfeln. In einem weiten Topf die Rama Culinesse erhitzen und die Zwiebeln mit dem Katenschinken glasig dünsten. Der Schinken kann ruhig leicht knusprig werden. Dann mit den Dosenbohnen ablöschen und die komplette Flüssigkeit aus der Dose mit verwenden. Mit den passierten Tomaten auffüllen und die Möhren und Kartoffeln hinzufügen. Alles 30 Minuten bei geringer Hitze garen lassen. Wenn es zu dick erscheint eventuell noch etwas Wasser aufgießen. Mit Pfeffer, Salz und dem Paprikapulver würzen. Ich mag es gerne etwas schärfer, ich nehme noch die Chiliflocken dazu. Kurz vor Ende der Garzeit die Salami in Streifen schneiden und kurz in einer Pfanne fettfrei rösten. Die geröstete Salami vor dem Servieren auf den Tellern oben auf der Suppe anrichten.
  • Dazu paßt auch etwas gehackte Petersilie.

Notizen

Nährwerte
266 kcal   3,9g Fett   31,1 g KH   19,3g Fett
Das Rezept bei FDDB

Schnippelsbohnensuppe mit Würstchen 207 kcal

grüne Bohnensuppe

Grüne Bohnensuppe mit Würstchen

Leichte rheinische Schnippelsbohnensuppe. Wärmt an einem kalten Regentag nicht nur den Magen, sondern auch die Seele.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel frisch
  • 75 Gramm Rohschinkenwürfel mager
  • 1 EL Rama Culinesse
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Glas grüne Bohnen
  • 1 Liter Gemüsebrühe z.B. mit Maggi Bio Gemüsebrühepulver
  • 4 Stück mittelgrosse Kartoffeln
  • 200 Gramm Wiener Würstchen gibt es fettarm z.B. von Go light im Kaufland 1 Wurst 50 kcal
  • Pfeffer, Salz, Bohnenkraut

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, ebenso das Suppengrün. Bei mir waren in dem Bund Suppengrün vier Möhren, ein Stück Sellerie, ein Stück Lauch und ein Miniblumenkohl. Auch die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einem weiten Topf den Esslöffel Rama Culinesse erhitzen und die Schinkenwürfel zusammen mit den Zwiebelwürfeln anschwitzen, bis beides Farbe bekommt. Dann das komplette Suppengemüse darin zwei Minuten anschwitzen und mit den Bohnen aus dem Glas ablöschen. Die komplette Flüssigkeit der Bohnen dabei mit verwenden. Mit der Gemüsebrühe auffüllen.
  • Jetzt könnt ihr euch erst einmal entspannt zurücklehnen...dumdidumdidum... Nach 25 Minuten auf kleiner Hitze sollten die Kartoffeln und das Gemüse gar sein. Bei mir waren die Möhren sogar noch leicht bißfest. Jetzt habe ich nur noch die in Scheiben geschnittenen Würstchen in der Suppe heiß werden lassen und einmal mit Pfeffer, Salz und Bohnenkraut abgeschmeckt. Sehr gut dazu schmeckt frische, gehackte Petersilie. Guten Appetit.

Notizen

Pro Portion:
207 kcal   5,3 g Fett   20,2 g KH    17,2 g Protein  Energiedichte 0,59
Rezept bei FDDB
 

Schmackhafte Hühnersuppe 208 kcal

Chickensoup

Hühnersuppe - super bei Erkältung und kalorienarm!

Eine leckere und kalorienarme Hühnersuppe, die von innen wärmt und auch sehr gut bei Erkältung hilft.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Deutschland
Keyword: Hühnersuppe
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 208kcal

Zutaten

  • 3-4 Stück Hühnerschenkel
  • 1 Bund Suppengrün (Möhren, Lauch, Sellerie)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2-2,5 Liter kaltes Wasser
  • 75 Gramm Suppennudeln (gerne auch größere Nudeln, dann entsprechend länger kochen lassen)

Anleitungen

  • Das Suppengrün putzen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. In der Zwischenzeit die Hühnerschenkel mit kaltem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Das kalte Wasser ist wichtig, da wir die Hühnchen ja auskochen wollen und heißes Wasser sofort die Poren verschließt. Beim Kochen kann Schaum entstehen, das sind kleine Eiweißfusel, die mit einem Schaumlöffel abgenommen werden sollten, da die Suppe ansonsten später trüb werden kann. Ich gebe nach dem Abschäumen auch sofort das komplette Gemüse in die Suppe, damit es ordentlich Geschmack abgeben kann und direkt am Gaumen zerfällt. Solltet ihr es knackiger mögen gebt das Gemüse erst später dazu. Alles jetzt 1 - 1 1/2 Stunden auf kleiner Temperatur mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Nach der Kochzeit die Hühnerschenkel vorsichtig aus der Brühe heben und auf einen bereitgestellten Teller geben. Wenn ihr die Suppe klar mögt, dann könnt ihr jetzt das Gemüse abseihen. Ich lasse es jedoch drin, das schmeckt lecker. Sollte zu viel Wasser verkocht sein einfach den Topf mit heißem Wasser wieder auffüllen. Die Hühnerschenkel massakrieren und auseinander nehmen, das Fleisch zerpflücken und wieder in die Suppe geben. Die Suppe mit Salz abschmecken. Während ihr die Hühnerschenkel zerpflückt die Suppennudeln in die Brühe geben und noch einmal aufkochen, je nach Nudelart circa. 5-8 Minuten. Petersilie frisch hacken und die Suppe in tiefe Teller füllen und mit der frischen Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Notizen

Nährwerte
208 kcal pro Teller   3,8g Fett   15g KH   ca. 20g Protein Energiedichte 0,77
Die Hühnersuppe bei Fddb

Möhrensuppe – leicht und scharf 276 kcal

Suppe

Möhrensuppe - leicht und scharf

Hier kommt eine leichte und leckere Möhrensuppe, die kocht sich fast von alleine und ist schnell gemacht. Eine prima Festtagsvorspeise.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach
Keyword: leicht, Möhrensuppe, Sommer
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 276kcal

Zutaten

  • 1 Kilo frische Möhren
  • 350 Gramm Kartoffeln
  • 1 TL Rama Culinesse
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe (bevorzugt Maggi Bio Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker)
  • 200 ml Orangensaft 100% Fruchtgehalt
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 4 EL Balsamico Creme
  • Pfeffer, Salz, Chiliflocken

Anleitungen

  • Die Kartoffeln und die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und würfeln. Dann in einem weiten Topf die Zwiebeln mit der Rama Culinesse glasig anbraten, die Möhren und Kartoffeln dazu geben und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe und dem Orangensaft ablöschen und ungefähr eine halbe Stunde köcheln lassen, bis die Möhren und die Kartoffeln gleichmäßig gar und weich sind. Nun mit dem Pürierstab alles sämig pürieren und die saure Sahne unterziehen. Die Suppe mit Pfeffer, Salz und den Chiliflocken pikant abschmecken und auf dem Teller mit der Balsamico Creme dekorieren. Das rundet die Suppe perfekt ab.
  • Damit nun auch alle anderen satt werden, die vielleicht etwas mehr Kalorien benötigen, nehme ich noch 3-4 feine Bratwürstchen und forme aus dem Inhalt kleine Klößchen, die in der Suppe nur noch etwa 15 Minuten gar ziehen müssen. So gibt es noch eine leckere Einlage, die die Suppe gehaltvoller macht.

Notizen

Nährwerte Pro Portion, ohne Bratwurst-Einlage:
276 kcal    42,2 g KH    8,4 g Fett    6,2 g Protein   Energiedichte 0,64
Bei Fddb:
Möhrensupppe