Schweinefilet im Speckmantel, zart und saftig.

Schweinefilet im Speckmantel

Schweinefilet, zart, saftig und lecker. Früher wurde mir Schweinefilet oft trocken, mit dieser Zubereitungsmethode wird es perfekt zart und innen leicht rosa. Jedes Mal wenn ich frage, was der Mann Sonntags essen möchte kommt ein Grinsen über sein Gesicht und es wird Schweinefilet im Speckmantel ;).
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Abendessen
Land & Region: Deutschland
Keyword: fleisch, schweinefilet, speck
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 430kcal

Zutaten

  • 1 Schweinefilet
  • 1 Packung Baconstreifen
  • Senf
  • Pfeffer und Salz
  • 1 TL Rama Culinesse , alternativ geht natürlich auch neutrales Öl, Butter oder Butterschmalz

Anleitungen

  • Das Schweinefilet von noch eventuell vorhandenen Häutchen etc. befreien und trocken tupfen.
  • Dann rundherum mit Pfeffer und Salz würzen und mit Senf dünn einreiben. Jetzt die Speckstreifen hauchdünn um das Schweinefilet wickeln. Das hält von ganz alleine. Alternativ kann man das Filet auch mit Knoblauchzehen spicken, das schmeckt auch sehr lecker und man läßt dafür den Bacon weg. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen.
  • Ich erhitze nun die Rama Culinesse in einer backofenfesten Kasserolle und brate das Filet von allen Seiten knusprig an. Achtet darauf, das ihr den Bacon nicht verliert ;). Nun die Kasserolle für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben.
    Wenn ihr ein Bratenthermometer verwendet liegt die perfekte Kerntemperatur bei 58 Grad. Dann ist es noch schön rosa.
  • Das fertige Schweinefilet aus der Kasserolle nehmen, eng in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Backofen kurz ruhen lassen. Aufschneiden und genießen!

Notizen

Perfekt dazu paßt die Pfeffersoße.
Wie wäre es alternativ zum Schweinefilet mal mit einer schönen Roulade? Das Rezept ist ganz neu eingestellt und schmeckt ebenfalls himmlisch.
Rouladen aus dem Backofen mit Rotweinsauce
(Visited 80.915 times, 15 visits today)

7 Antworten auf „Schweinefilet im Speckmantel, zart und saftig.“

    1. Hallo Doris,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich, dass dir das Rezept gefällt und es funktioniert :). Mein Mann kriegt auch immer leuchtende Augen, wenn es Schweinefilet gibt…lach.

      Liebe Grüße

      Andrea

  1. Das klappt super!!ch brate das filet allerdings in einer pfanne kurz scharf an.dazu gibt es eine herzhafte pilzmischung.da bekommt man eine leckere sosse!!

    1. Hallo Marco,

      das mit den Pilzen ist eine gute Idee. Ich brate das Filet immer in der Kasserolle mit an, meine ist dafür geeignet. Dann spar ich mir das Spülen der Pfanne…lach. Aber z.B. in einer Auflaufform ginge es nicht, da ist anbraten in der Pfanne zwingend notwendig :).

      Liebe Grüße

      Andrea

  2. Hallo,
    Hatte ich letztens in Aldi gesehen das Filet im Speckmantel. Aber selbst machen ist bestimmt noch mal eine Stufe besser 🙂 danke für das Rezept.
    Gruß Erik

    1. Hallo Erik,

      ich wusste gar nicht, dass man das auch fertig kaufen kann. Aber auch selbst gemacht geht es wirklich leicht und schmeckt richtig gut.

      Liebe Grüße
      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating