Paprika Zucchinisalat süß-sauer 77 kcal

Paprika Zucchini als Salat
Paprika Zucchini als Salat
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Paprika Zucchinisalat süß-sauer

Zucchini roh? Ja, das geht und zwar mit diesem leckerem, süß saurem Salat. Das Rezept ist mal was ganz anderes und war ein reines Experiment, aber es schmeckt richtig gut. Wir waren sehr überrascht. Mit Xucker light ist es auch kalorienarm und wirklich schnell gemacht. Das ist eine tolle Beilage zu einem Fleischgericht oder zu einem Topf Nudeln.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Abendessen, Main Dish, Mittagessen
Land & Region: Einfach
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 77kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 1-2 Spitzpaprika
  • 50 ml Weißweinessig
  • 100 Gramm Xucker light
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen und mit dem Gurkenhobel in sehr feine Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen und ganz fein Würfeln. Die Paprika in feine Streifen schneiden. Das Gemüse in eine hitzebeständige Schüssel geben. In einem kleinen Topf den Xucker light zusammen mit dem Essig aufkochen, bis der Xucker sich vollständig gelöst hat. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Sud heiß über das rohe Gemüse geben und alles 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Sud durch ein Sieb wieder in den Topf geben, noch einmal kurz aufkochen und das Gemüse wieder damit begießen. Den Salat erkalten lassen und genießen. Schmeckt ganz frisch und lecker.

Notizen

Nährwerte pro Portion:
77 kcal   1,1g Fett   10,7g KH   3,8g Protein
Das Rezept bei FDDB:
Paprika Zucchini Salat

Zucchini Kirsch Käsekuchen 79 kcal pro Stück

kalorienarmer Käsekuchen

Zucchini Kirsch Käsekuchen 79 kcal pro Stück

Ein Kuchen aus Zucchini, der super lecker schmeckt und absolut frisch und leicht ist. Da geht auch mal mehr als ein Stück.
Vorbereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Einfach, Proteinreich
Keyword: Bohnenkuchen
Portionen: 8 Stücke
Kalorien: 79kcal

Zutaten

  • 3 mittelgroße Zucchini
  • 250 Gramm Magerquark
  • 150 Gramm mageren Frischkäse Skyr oder Buko Balance oder ähnliches
  • 1 Ei
  • 50 Gramm Dinkelmehl Eiweißpulver geht aber auch
  • 1 Päckchen Finesse Natürliches Bourbon-Vanille Aroma oder Flavdrops Vanille
  • 4 EL Xucker light
  • 150 Gramm Schattenmorellen zuckerreduziert z.B. von Natreen

Anleitungen

  • Die Zucchini komplett schälen und fein pürieren. Ich werfe die Zucchini z.B. nur in meine Küchenmaschine. Den Quark, den Frischkäse, das Ei und das Mehl hinzufügen und alles unterrühren. Mit dem Vanillearoma und dem Xucker süßen. Diese Variante braucht gar nicht so viel Süße wie z.B. der Bohnenkuchen, da die Zucchini ja von Natur aus geschmacksneutral sind. Also süßt mit Bedacht und probiert lieber mal zwischendurch. Den Teig in eine Backform füllen. Ich nehme eine 20er Springform. Nun die Kirschen oben auf dem Teig verteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Kuchen auf der untersten Stufe 35-40 Minuten backen. Da ich nur Ober- und Unterhitze habe kann ich zu Umluft leider nichts sagen. Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen, da er ganz wie ein echter Käsekuchen doch noch sehr weich ist. Wenn er vollständig abgekühlt ist genießen. Und da er so leicht und frisch ist gerne auch zwei Stücke. :).

Notizen

Nährwerte pro Portion:
79 kcal   1 g Fett   16,3 g KH   8,0 g Protein
Rezept bei Fddb
 
 
 

Zucchini-Nudel-Pfanne 475 kcal

Zucchini

Zucchini-Nudel-Pfanne 475 kcal

Wenn es mal richtig schnell gehen muss. Zucchini-Pfanne mit Nudeln und Schinken. Extrem lecker, innerhalb von 15 Minuten auf dem Tisch und das mit nur drei Zutaten. Macht satt und glücklich.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Einfach, Italian
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 475kcal

Zutaten

  • 3-4 Zucchini (Ich hatte 788 Gramm, darauf basiert die kcal-Angabe)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 Gramm gekochter Schinken (gegriller Mühlenschinken ist sehr lecker)
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Nudeln Rohgewicht, auf dem Bild sind es Maccheroni

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, während Ihr die Zucchini vorbereitet. Die Zucchini waschen, die Enden entfernen und alle Zucchini vierteln und dann quer in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. In einer weiten Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch anrösten. Dann die Zucchini in die Pfanne geben und bräunen. Erst wenn die Zucchini weich werden salzen, pfeffern und mit Chiliflocken schärfen. Ich mag es gerne sehr scharf, bei mir kommt ordentlich Chili in die Pfanne. Die Zucchini brauchen auch viel Salz, die sind ja doch eher geschmacksneutral. Während das Gemüse brutzelt schneide ich den Schinken in Würfel und gebe diesen kurz vor Ende der Garzeit mit in die Pfanne, damit er heiß werden kann. Dann nur noch die abgetropften Nudeln untermischen und genießen... :).

Notizen

Nährwerte pro Portion
475 kcal   9,8g Fett   82 g KH   28,1g Protein   Energiedichte 0,85
 
Das Rezept bei Fddb