Kurzanleitung

  1. Ermittelt euren Wochenkalorienbedarf.
  2. Reduziert den Wochenkalorienbedarf um die Kalorien, die ihr einsparen möchtet.
  3. Sucht euch eine gute App, um euren Verbrauch zu dokumentieren
  4. Überlegt euch, was ihr denn wirklich gerne essen möchtet.
  5. Achtet auf eure Protein- und Nährstoffzufuhr – zu wenig Protein kanibalisiert eure Muskeln. Mindestens 0,8 g Protein je Kilogramm Körpergewicht täglich.
  6. Esst leckere Gerichte und feiert wilde Partys, denn das könnt ihr mit der Wochenkalorienbilanz wunderbar steuern.
  7. Nehmt gesund, satt und zufrieden ab.
  8. Die Abnahme wird langsamer oder stagniert? Geht zurück zu Punkt 1. Weniger Gewicht bedeutet auch weniger Kalorienbedarf.
  9. Lebt den Rest eurer Tage schlank und glücklich :).

Download des Wochenkalorienplaners:

Wochenbedarf Kalkulator

Wie funktioniert denn nun die A-Methode?

(Visited 119 times, 1 visits today)